Glockenblume

 

Die Wiese ist besonders schön

dort, wo die Glockenblumen stehn.

Mit ihrem zarten Blütenblau,

dem graziösen Körperbau,

da schaukeln sie sich leis und lind

im sanften, warmen Sommerwind.

 

Sie lassen gern den Sonnenschein

tief in den Blütenkelch hinein,

doch wenn sich Wetterwolken zeigen,

die Glocken sich zu Boden neigen.

 

Die Wiesenglockenblume – Campanula patula -

ist von den 29 bei uns vorkommenden Arten die häufigste. Die Glockenfarbe ist meist lila bis lilablau, seltener ganz weiß.