Maikäfer

 

          Nachdem sie erst in langen Jahren

          Ei, Engerling und Puppe waren,

          sind diese Käfer gegenwärtig

          im Mai dann endlich fix und fertig.

          Da krabbeln sie in großen Scharen

          aus Wiesenlöchern, sich zu paaren

          und außerdem noch, wie besessen

          die Bäume ratzekahl zu fressen.

 

          Das mag der Mensch nicht, und darum

          bringt er sie reihenweise um.

 

          Doch schaut man einem solchen Wicht

          ganz nah ins kleine Angesicht,

          dann kann man ihm – das seht Ihr ein –

          gewiss nicht wirklich böse sein!

 

 

.Der Feldmaikäfer

Melolontha melolontha -

dies ist ein Männchen mit 7 Fühlerblättchen, die Weibchen haben nur 5, sie gehören zur Familie der Blatthornkäfer eben wegen dieser Fühlerblättchen.

Es gibt bei uns 3 Arten, die aber immer seltener werden.