Mohn

 

 

 

 

 

Der Klatschmohn oder Feldmohn

Papaver rhoeas

ist die häufigste wilde Mohnart, auf diesem Bild ein Brachfeld, das als erstes vom Mohn beherrscht wird. 

 

 

Der wilde Mohn, das kann man sehn,

ist harmlos, aber wunderschön.

Doch weil der Mohn auch anders kann,

baut man ihn gern auf Feldern an.

 

In alter Zeit, bei den Chinesen

ist Mohnsaft hoch im Kurs gewesen,

man rauchte ihn in Pfeifen sachte,

was wunderbare Träume machte.

 

Nur völlig ausgereift indessen

wird Mohn bei uns zu Haus gegessen.

Wir lieben ihn gar sehr in Strudeln

und fein gerieben über Nudeln.