Der Strubbelkopf

Strobilomyces floccopus     Ungenießbar!

Wächst meist einzeln, wegen der dunklen Tarnfarbe leicht zu übersehen, mit grobschuppigem Hut und Stiel unverkennbar, bis 15 cm breit.

 

 

 

 

 

 

 

Natürlich heißt der Strubbelkopf

nur Strubbelkopf, der arme Tropf,

weil seine Zottelchen in Mengen

und strubbelig herunterhängen.

Mit seinen schwärzlich-blauen Flecken

da bräuchte er sich nicht verstecken,

man weiß es schon, er ist ganz gräulich

und schmeckt auf jeden Fall

                                           abscheulich!

Er ist, mit solcher Eigenschaft

ganz ungenießbar-ekelhaft!